• '
    '

    Erleben Sie...

  • '
    '

    die Faszination...

  • '
    '

    des Universums...

  • '
    '

    auf der Sternwarte...

  • '
    '

    ...in Dieterskirchen.

Das aktuelle Wetter in Dieterskirchen
Alles zum Wetter in Deutschland

Logo SkySkan Logo Definiti asa logo FLI logo Lunt logo

Herzlich Willkommen

Liebe Besucher und Sternfreunde,

sind Sie auch fasziniert vom Anblick des Sternenhimmels?

Wollten Sie schon immer einmal die Planeten oder weit entfernte Galaxien beobachten?

Wir zeigen Ihnen die ganze Schönheit des Universums.

Öffentliche Führung auf der Sternwarte

Die nächste öffentliche Führung in der Sternwarte Dieterskirchen findet nächsten Freitag statt; Beginn ist um 20 Uhr. Sie können hierbei eine Planetariumsshow verfolgen und bei klarem Himmel einen Blick durch unsere Teleskope werfen. Zusätzlich wird im Rahmen eines Vortrags eine kurze Einführung in die Astronomie und zur Sternwarte selbst angeboten. Weitere Details zum Führungsbetrieb finden Sie hier.

Vollmondstammtisch September 2019

Am Montag, den 16. September findet um 19:30 der nächste Vollmondstammtisch der Sternenfreunde im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Hier wird über aktuelle Entwicklungen, über Aktivitäten des Vereins und über den Betrieb der Sternwarte berichtet und diskutiert und es werden Vorträge zu verschiedensten astronomischen Themen angeboten. Auch die Gemütlichkeit und der persönliche Kontakt kommen natürlich nicht zu kurz. Alle Astronomieinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Planetariumsshow: Trailer

To Space & Back trailer © Sky-Skan, Inc.- fulldome (prewarped sweet spot) von Loch Ness Productions. (Dieser Trailer ist zwar in englischer Sprache gehalten; unsere Shows in Dieterskirchen werden aber selbstverständlich auf Deutsch präsentiert.)

Teleskopratgeber

Für alle, die in die Hobbyastronomie einsteigen und sich genauer über Teleskoptechnik informieren möchten, empfehlen wir die Einführung von idealo.de.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Astronews.com

  • Ryugu: Fragiler Schutthaufen aus zwei Gesteinstypen
    Seit etwas mehr als einem Jahr begleitet Hayabusa2 den Asteroiden Ryugu, im Oktober wurde eine kleine Landesonde abgesetzt, die Untersuchungen auf der Oberfläche des rund 900 Meter durchmessenden Brockens durchführte. Ryugu präsentierte sich dabei als fragiler Schutthaufen aus zwei verschiedenen fast schwarzen Gesteinstypen. (23. August 2019)
  • Dunkle Materie: Suche nach den Gravitinos
    Etwa ein Viertel des Universums liegt buchstäblich im Dunklen - es besteht aus Dunkler Materie, die sich im Wesentlichen über die Gravitation bemerkbar macht. Um was es sich bei diesem Stoff handelt, ist bisher unbekannt. Zwei Astrophysiker schlagen nun einen neuen Kandidaten namens Gravitino vor und machen auch einen Vorschlag, wie sich das Teilchen aufspüren lassen sollte. (22. August 2019)
  • Eisen-60: Sternenstaub im antarktischen Schnee
    Bei gewaltigen Sternenexplosionen entsteht das seltene Isotop Eisen-60. Nur eine sehr geringe Menge davon gelangt von fernen Sternen auf die Erde. Jetzt hat ein Forschungsteam erstmals Eisen-60 im antarktischen Schnee gefunden. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vermuten, dass das Eisen-Isotop aus unserer interstellaren Nachbarschaft stammt. (21. August 2019)
  • Lise-Meitner-Programm: Offene Fragen der Kosmologie im Visier
    Viele Wissenschaftsbereiche sind noch immer von Männern dominiert, auch die Astrophysik. Mit dem Lise-Meitner-Programm fördert die Max-Planck-Gesellschaft daher gezielt herausragende Wissenschaftlerinnen. Eine dieser Wissenschaftlerinnen ist die Physikerin Anna Ijjas, die sich künftig am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik mit den offenen Fragen der Kosmologie befassen wird. (20. August 2019)
  • Extrasolare Planeten: Erdähnlicher Planet um jede vierte Sonne?
    Wie viele erdähnliche Planeten um sonnenähnliche Sterne gibt es in unserer Milchstraße? Diese Frage ist nicht nur grundsätzlich interessant, sondern auch von Bedeutung für die Planung künftiger Missionen. Jetzt haben Astronominnen und Astronomen diese Anzahl mithilfe umfangreicher Simulationen neu abgeschätzt: Um jeden vierten sonnenähnlichen Stern könnte danach ein erdähnlicher Planet kreisen. (19. August 2019)

Social Links

Aktuelles

Stammtisch

Der nächste Stammtisch der Sternenfreunde Dieterskirchen findet am Montag, den 16. September im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Beginn: 19:30 Uhr

Öffentliche Führungen

Die Sternwarte Dieterskirchen bietet jeden Freitag – jetzt im Spätsommer um 20 Uhr – eine öffentliche Führung an; eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Weitere Details zum Führungsbetrieb finden Sie hier.

Jubiläum

Die Zeit vergeht wie im Flug: am 26. Juli jährte sich die Einweihung der Volkssternwarte Dieterskirchen zum fünften Mal

Wassertrüdingen

Der Vereinsausflug 2019 führte die Sternenfreunde zur Landesgartenschau nach Wassertrüdingen im Landkreis Ansbach. Bei 36°C im Schatten erkundeten wir die Altstadt und das Ausstellungsgelände des kleinsten Ortes, der je eine Landesgartenschau ausrichten durfte

Finsternis

Von 22 Uhr bis 1 Uhr morgens fand am 16. Juli eine partielle Mondfinsternis statt. Gut die Hälfte des Mondes wurde dabei vom Erdschatten verdunkelt. Auch die Sternwarte Dieterskirchen war ab 22 Uhr geöffnet und zog einige Besucher an

Der Adler ist gelandet

Am 20. Juli jährte sich die erste Landung von Menschen auf dem Mond zum 50. Mal. Zu diesem Anlass kamen knapp 100 Besucher zum Sonderprogramm zur Mondlandung auf die Sternwarte Dieterskirchen

Fünfzig Jahre ...

... liegt nicht nur die Mission von Apollo 11 zurück, sondern auch die Gründung der Volkssternwarte Neumarkt. Zu diesem Anlass besuchten die Sternenfreunde Dieterskirchen die Feierstunde ihrer Kollegen in Neumarkt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok