• '
    '

    Erleben Sie...

  • '
    '

    die Faszination...

  • '
    '

    des Universums...

  • '
    '

    auf der Sternwarte...

  • '
    '

    ...in Dieterskirchen.

Das aktuelle Wetter in Dieterskirchen
Alles zum Wetter in Deutschland

Logo SkySkan Logo Definiti asa logo FLI logo Lunt logo

Herzlich Willkommen

Liebe Besucher und Sternfreunde,

sind Sie auch fasziniert vom Anblick des Sternenhimmels?

Wollten Sie schon immer einmal die Planeten oder weit entfernte Galaxien beobachten?

Wir zeigen Ihnen die ganze Schönheit des Universums.

Öffnungstag der Sternwarte

Die Sternwarte Dieterskirchen ist nächsten Freitag ab 21 Uhr geöffnet. Sie können hierbei eine Planetariumsshow verfolgen und bei klarem Himmel einen Blick durch unsere Teleskope werfen. Zusätzlich wird im Rahmen eines Vortrags eine kurze Einführung in die Astronomie angeboten. Weitere Details zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Aktuell: Partielle Mondfinsternis und 50 Jahre Apollo 11

Am Dienstag, den 16. Juli findet eine partielle Mondfinsternis statt, bei der ein Teil des Mondes durch den Schatten der Erde verdunkelt wird und daher tiefrot erscheint. Der Eintritt des Mondes in den Kernschatten wird gegen 22 Uhr erwartet; die maximale Verfinsterung gegen 23:30 Uhr. Auch die Sternwarte Dieterskirchen ist an diesem Tag bei klarem Himmel nach dem Vollmondstammtisch (siehe unten) ab ca. 22 Uhr für alle Interessierten geöffnet.

Die nächste gut sichtbare Mondfinsternis ereignet sich erst wieder im September 2025.

Zudem jährt sich am 20. Juli die erste Landung von Menschen auf dem Mond zum 50. Mal. Zu diesem Anlass bietet die Sternwarte Dieterskirchen am Freitag, den 19. Juli ab 20 Uhr ein Sonderprogramm zur Mondlandung an, bei dem Sie sich über die Apollo-Missionen informieren, den Flug der Astronauten im Planetarium live nachvollziehen und natürlich – bei klarem Himmel – den Erdtrabanten durch unsere Teleskope selbst genauer erkunden können.

Der Eintritt ist bei beiden Veranstaltungen für alle Besucher frei!

Vollmondstammtisch Juli 2019

Am Dienstag, den 16. Juli findet um 19:30 der nächste Vollmondstammtisch der Sternenfreunde im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Hier wird über aktuelle Entwicklungen, über Aktivitäten des Vereins und über den Betrieb der Sternwarte berichtet und diskutiert und es werden Vorträge zu verschiedensten astronomischen Themen angeboten. Auch die Gemütlichkeit und der persönliche Kontakt kommen natürlich nicht zu kurz. Alle Astronomieinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen!

Im Anschluss an den Stammtisch wird die Sternwarte für die partielle Mondfinsternis (siehe oben) geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Planetariumsshow: Trailer

To Space & Back trailer © Sky-Skan, Inc.- fulldome (prewarped sweet spot) von Loch Ness Productions. (Dieser Trailer ist zwar in englischer Sprache gehalten; unsere Shows in Dieterskirchen werden aber selbstverständlich auf Deutsch präsentiert.)

Teleskopratgeber

Für alle, die in die Hobbyastronomie einsteigen und sich genauer über Teleskoptechnik informieren möchten, empfehlen wir die Einführung von idealo.de.

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Astronews.com

  • eRosita: Deutsches Röntgenteleskop im All
    Das deutsche Röntgenteleskop eRosita ist am Wochenende an Bord einer Proton-M-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur aus ins All gestartet. Gemeinsam mit dem russischen Teleskop Art-XC wird es am Lagrange-Punkt 2 stationiert und soll von dort aus eine umfassende Inventur des heißen Universums beginnen. (15. Juli 2019)
  • Jupiter: Das Geheimnis der hellen Polarlichter
    Jupiter ist nicht nur der größte Planet im Sonnensystem, sondern verfügt auch über die hellsten bekannten Polarlichter. Daten der NASA-Sonde Juno lieferten nun neue Erkenntnisse darüber, wie dieses faszinierende Leuchten in der Atmosphäre des Gasriesen entsteht. Eine entscheidende Rolle dabei spielt offenbar dessen vulkanischer Mond Io. (12. Juli 2019)
  • Asteroiden: Sonnennaher Kilometer-Brocken entdeckt
    Astronomen haben mithilfe der Zwicky Transient Facility des Palomar Observatory einen Asteroiden entdeckt, der für eine Umrundung der Sonne nur 151 Tage benötigt. Man kennt bislang keinen Asteroiden, auf dem das Sonnenjahr kürzer ist. Der Brocken hat zudem einen Durchmesser von rund einem Kilometer. Asteroiden dieser Größe werden nur noch selten entdeckt. (11. Juli 2019)
  • SONATE: Größter Uni-Satellit Bayerns im All
    SONATE heißt der jüngste Satellit der Universität Würzburg und ist am Freitag erfolgreich ins All gestartet. Die Mission des Nanosatelliten, der kaum größer ist als ein Schuhkarton: Neue und innovative Technik im All unter realen Bedingungen testen. Und nachdem dies erledigt ist, soll SONATE noch Studierenden des Fachs Raumfahrtbetrieb als Trainingsobjekt dienen. (10. Juli 2019)
  • ICARUS: Tierbeobachtung von der ISS beginnt
    Mit dem System ICARUS sollen die Zug- und Wanderbewegungen von Tieren aus dem All erfasst werden. Im vergangenen Sommer wurde dazu bereits eine Antenne auf der Internationalen Raumstation ISS installiert. Heute soll das System in Betrieb gehen. Für einige Monate wird ICARUS nun ausführlich getestet, dann werden erste Daten der Wissenschaft zur Verfügung stehen. (10. Juli 2019)

Login für Mitglieder


  Angemeldet bleiben

   

Social Links

Aktuelles

Stammtisch

Der nächste Stammtisch der Sternenfreunde Dieterskirchen findet am Dienstag, den 16. Juli im Hexenhäusl in Dieterskirchen statt. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Beginn: 19:30 Uhr

Aktuelle Öffnungszeiten

Die Sternwarte Dieterskirchen ist jeden Freitag – jetzt im Frühsommer ab 21 Uhr – geöffnet; eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Weitere Details zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.

Wassertrüdingen

Der Vereinsausflug 2019 führte die Sternenfreunde zur Landesgartenschau nach Wassertrüdingen im Landkreis Ansbach. Bei 36°C im Schatten erkundeten wir die Altstadt und das Ausstellungsgelände des kleinsten Ortes, der je eine Landesgartenschau ausrichten durfte

Finsternis

Beginnend ab 22 Uhr findet am 16. Juli die nächste partielle Mondfinsternis statt; die maximale Verfinsterung wird gegen 23:30 Uhr erwartet. Gut die Hälfte des Mondes wird dabei vom Erdschatten verdunkelt werden. Auch die Sternwarte ist bei klarem Himmel ab etwa 22 Uhr geöffnet

Treffen im Allgäu

Auch am diesjährigen Süddeutschen Sternwartentreffen war die Sternwarte Dieterskirchen vertreten. Die Tagung wurde mit über 30 Teilnehmern auf der Volkssternwarte in Ottobeuren ein großer Erfolg

Der Adler ist gelandet

Am 20. Juli jährt sich die erste Landung von Menschen auf dem Mond zum 50. Mal. Zu diesem Anlass bietet die Sternwarte Dieterskirchen am Freitag, den 19. Juli ab 20 Uhr ein Sonderprogramm zur Mondlandung an

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok